Pressemitteilung

Nr.
64/18
vom
3. Dezember 2018

Fachgespräch im Bundesfinanzhof mit dem Institut der Wirtschaftsprüfer

Der Bundesfinanzhof hat heute Vertreter des Instituts der Wirtschaftsprüfer zu einem Fachgespräch empfangen. Der Präsident des Bundesfinanzhofs, Prof. Dr. h.c. Rudolf Mellinghoff, hieß den Sprecher des Vorstands des Instituts der Wirtschaftsprüfer, Prof. Dr. Klaus-Peter Naumann, im Bundesfinanzhof herzlich willkommen.

Derartige Fachgespräche dienen dem Meinungsaustausch mit den am finanzgerichtlichen Verfahren Beteiligten. Zu den Teilnehmern des Instituts der Wirtschaftsprüfer gehörten Mitglieder seines Steuerfachausschusses und seines Arbeitskreises Körperschaftsteuerrecht. Der Bundesfinanzhof wurde durch seinen Präsidenten und weitere Richterinnen und Richter vertreten.

Gegenstand des Fachgesprächs waren die Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Finanzgerichtsbarkeit und andere Bereiche, die Internationalisierung der Gewinnermittlung, die Modernisierung des Unternehmenssteuerrechts sowie die Bedeutung des Unionsrechts bei der Änderung bestandskräftiger Steuerfestsetzungen.

Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressesprecher Tel. (089) 9231-300