Druckversion

 

Verfahrensbeteiligte


Beteiligter an dem Verfahren über die Revision und die Nichtzulassungsbeschwerde ist, wer am Verfahren über die Klage beteiligt war; in diesem ist regelmäßig die bzw. der Steuerpflichtige Kläger und die Finanzbehörde Beklagte. Rechtsmittelführer vor dem Bundesfinanzhof können - je nach Ausgang des Klageverfahrens - sowohl die Klägerin bzw. der Kläger als auch die beklagte Finanzbehörde sein.
Die Rechtsstellung eines Beteiligten kann außerdem das Bundesministerium der Finanzen erlangen, indem es einem Revisionsverfahren beitritt (§ 122 der Finanzgerichtsordnung). Dieser Behörde wird dadurch die Möglichkeit gegeben, ihr über den Einzelfall hinausgehendes Interesse am Ausgang des Verfahrens geltend zu machen und ihre Rechtsauffassung darzulegen.