12.12.2019 80/19 EuGH-Vorlage zur Umsatzsteuerfreiheit bei der Entwicklung und Vermittlung von Versicherungsprodukten
12.12.2019 79/19 Anrechnung der polnischen Familienleistung "500+" auf das deutsche Kindergeld
12.12.2019 79/19 Anrechnung der polnischen Familienleistung "500+" auf das deutsche Kindergeld
12.12.2019 79/19 Anrechnung der polnischen Familienleistung "500+" auf das deutsche Kindergeld
12.12.2019 79/19 Anrechnung der polnischen Familienleistung "500+" auf das deutsche Kindergeld
05.12.2019 78/19 Steuerfreie Veräußerung von Kapitallebensversicherungen auf dem Zweitmarkt
28.11.2019 77/19 Erbschaftsteuer: Nachversteuerung des Familienheims bei Eigentumsaufgabe
21.11.2019 76/19 Eingeschränkte Anwendung des ermäßigten Umsatzsteuersatzes bei gemeinnützigen Einrichtungen
14.11.2019 75/19 Vertrauensschutz bei nachträglichen Anschaffungskosten – Nachweis von Gesellschafterforderungen
14.11.2019 74/19 Berücksichtigung des Forderungsverzichts eines Gesellschafters nach Einführung der Abgeltungsteuer
07.11.2019 72/2019 Keine gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung bei der Überlassung von Hotelzimmern an Reiseveranstalter
07.11.2019 73/19 PM Nr. 73 - 07.11.2019
31.10.2019 71/19 EuGH-Vorlage zum Apothekenrabatt im Umsatzsteuerrecht
28.10.2019 70/19 Prof. Dr. Klaus Offerhaus verstorben
24.10.2019 69/19 EuGH soll über Beihilfecharakter der Steuerbegünstigung für dauerdefizitäre Tätigkeiten kommunaler Eigengesellschaften entscheiden
17.10.2019 68/19 Passivierung von Filmförderdarlehen
11.10.2019 67/19 Klaus Offerhaus 85 Jahre
11.10.2019 66/19 Studierende der Bucerius Law School Hamburg gewinnen den Moot Court Wettbewerb 2019 im Bundesfinanzhof
10.10.2019 65/19 Abzinsung von Verbindlichkeiten im Jahr 2010 noch verfassungsgemäß
10.10.2019 64/19 Vorsteuerabzug aus Umzugskosten
10.10.2019 63/19 Zuwendung einer Schweizer Stiftung als Unterstützungsleistung unterliegt nicht der Schenkungsteuer
09.10.2019 62/19 Präsidien des Deutschen Steuerberaterverbandes e.V. und des Deutschen Steuerberaterinstituts e.V. besuchen den Bundesfinanzhof
04.10.2019 61/19 Unzulässigkeit des steuerlichen Querverbunds wirkt auch bei Beteiligung einer Gebietskörperschaft an einer Mitunternehmerschaft
Ältere Pressemitteilungen sind nur auf der PC-Version verfügbar