Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zum Footer springen

Presseservice
des Bundesfinanzhofs

Pressemitteilungen

Zur Hauptnavigation springen Zum Footer springen

Katharina Wagner neue Richterin am Bundesfinanzhof

Vorsitzende Richterin am Finanzgericht Katharina Wagner wurde vom Bundespräsidenten zur Richterin am Bundesfinanzhof ernannt. Die Ernennungsurkunde wurde ihr am 31. Oktober 2022 durch den Bundesminister der Justiz ausgehändigt.

Die in Düren geborene Katharina Wagner absolvierte zunächst eine Ausbildung zur Dipl.-Finanzwirtin (FH) in der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen, der sich ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Köln und anschließendes Rechtsreferendariat anschloss. Frau Wagner wechselte nach einer steuerberatenden Tätigkeit bei einer internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im April 2001 an das Finanzgericht Düsseldorf. 2018 erfolgte eine Abordnung an die Staatskanzlei und später an das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen, wo sie u.a. das Referat für Kabinett-, Landtags- und Bundesratsangelegenheiten leitete. Anfang Juli 2022 kehrte sie als Richterin zum Finanzgericht Düsseldorf zurück und war dort bis zu ihrem Wechsel zum Bundesfinanzhof im 5. Senat tätig, dessen Vorsitz sie zum 1. August 2022 übernahm.

Das Präsidium des Bundesfinanzhofs hat Frau Wagner dem im Wesentlichen für Umsatzsteuer zuständigen V. Senat zugewiesen.
 

Bundesfinanzhof
Pressestelle       Tel. (089) 9231-400
Pressesprecher  Tel. (089) 9231-300

Seite drucken