Zum Hauptinhalt springen Zur Hauptnavigation springen Zum Footer springen

Presseservice
des Bundesfinanzhofs

Pressemitteilungen

Zur Hauptnavigation springen Zum Footer springen

Vorsitzende Richterin am Bundesfinanzhof a.D. Monika Völlmeke verstorben

Am 3. Juli 2017 ist die Vorsitzende Richterin am Bundesfinanzhof a.D. Monika Völlmeke im Alter von 70 Jahren verstorben.

Monika Völlmeke begann ihre berufliche Laufbahn nach zwei Jahren anwaltlicher Tätigkeit im Herbst 1976 im höheren Dienst der Finanzverwaltung des Landes Nordrhein-Westfalen. Drei Jahre später wechselte sie als Richterin an das Finanzgericht Düsseldorf. Im Oktober 1990 wurde sie zur Richterin am Bundesfinanzhof ernannt. Hier war Monika Völlmeke mehrere Jahre Mitglied im VI. (Lohnsteuer-) und anschließend im VIII. Senat (Personengesellschaften). Mit ihrer Ernennung zur Vorsitzenden Richterin am Bundesfinanzhof im Juni 2005 wechselte sie in den XI. Senat (ertragsteuerrechtliche Behandlung von Freiberuflern und Gewerbetreibenden, seit 2008 Umsatzsteuer), den sie bis zu ihrem Eintritt in den Ruhestand (August 2011) leitete.

 

Bundesfinanzhof
Pressestelle      Tel. (089) 9231-400
Pressereferent  Tel. (089) 9231-300

Seite drucken